Anleitung für Windows

Java Programm starten.

Über den Task-Manager die Prozess-ID (PID) heraus bekommen.

Einen Dump erstellen, dieser wird dann analyisert, mit:

jmap -dump:file=heap.bin <pid>

Dann in Eclipse auf die Ansicht vom Memory Analysis wechseln. (Vorher über den Marktplatz installieren, ich habe Memory Analyzer Version 1.5)

In der Ansicht den Heap.bin laden -> Fertig.

Nun kann analysiert werden.

 

Memory Analysis in Eclipse nutzen

Thomas Michael


Softwareentwickler aus Leidenschaft.


Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.